Internationale Fachzeitschrift für
alte und neue Numismatik

Start » Heft-Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe 3/2015 » Editorial 3/2015

Editorial Mai/Juni 2015

Die 25-Euro-Sensation: reinstes Silber zum Einheits-Jubiläum

Die 25-Euro-Sensation! Nicht mehr und nicht weniger bedeutet die Entscheidung der Bundesregierung, das große deutsche Staatsjubiläum "25 Jahre Deutsche Einheit" 2015 nicht nur mit einer 2-Euro-Münze zu würdigen, sondern zusätzlich mit einem wirklich einmaligen Gedenkstück. Die Überraschung ist gelungen: Im Oktober erscheint die erste 25-Euro-Münze Deutschlands und zugleich die erste Feinsilbermünze der Bundesrepublik. Eine Doppel-Premiere in der deutschen Münzgeschichte.

Es sind solche Highlights die dieses Hobby braucht, um auch weiterhin für breite Bevölkerungsschichten attraktiv zu bleiben. Nun mag man argumentieren, der an der Jubiläumszahl orientierte "krumme" Nennwert einer Münze, und wenn er auch einmalig ist, sei eher etwas für Insider. Auch der besonders hohe Feingehalt des Edelmetalls sei in erster Linie ein Schmankel für den Kenner. Und wenn schon! Einen gestandenen Münzensammler zufrieden zu sehen, der sich jetzt wieder verstärkt seinem Hobby zuwendet, ist für mich genauso wertvoll, wie einen Neusammler zu gewinnen.

Zu loben ist jedenfalls der Gestaltungswille des (von einer Ministerialrätin geführten) Münzreferats im Bundesministerium der Finanzen, das hier zielsicher Impulse des Marktes aufnahm und schließlich auch konsequent realisierte. Dass die Berliner Münzverantwortlichen von der Idee der ersten bundesdeutschen Gedenkmünze aus purem Silber selbst überzeugt sind, beweist allein schon der ehrgeizige Prägeauftrag, den sie den fünf deutschen Münzstätten erteilten: Mit weit über zwei Millionen Exemplaren in Stempelglanz verdoppelten sie locker die Auflage gegenüber den 2015 geprägten 10-Euro-Münzen in Normalausführung.

Offenbar hat sich auch im Finanzministerium herumgesprochen, dass die Sammler lieber Gedenkmünzen in echtem Silber als in unedlem Kupfer-Nickel haben wollen. Der Nennwert ist da zweitrangig, denn es sind ja offizielle Zahlungsmittel, die ohne Verlust jederzeit wieder eingetauscht oder ausgegeben werden können. Unter diesem Aspekt wurde die 25-Euro-Münze jetzt auch zum Modell für die normalen deutschen Gedenkmünzen: Kurz vor Druckbeginn dieser Ausgabe hat das Bundeskabinett die Rückkehr zum Silbergeld für 2016 beschlossen! Damit erfüllte sie den dringenden Wunsch einer großen Mehrheit der Münzensammler.

Erzinger
Wolfgang Erzinger,
Herausgeber
Deutsches Münzen Magazin.

© DEUTSCHES MÜNZEN MAGAZIN - Alle Rechte vorbehalten