Internationale Fachzeitschrift für
alte und neue Numismatik

Start » Heft-Archiv » Jahrgang 2018 » Ausgabe 4/2018 » Deutschland 2019: 70 Jahre Bundesrat

Im Rahmen der 2-Euro-Gedenkmünzenserie „Bundesländer“

Deutschland 2019: 70 Jahre Bundesrat

Die Ausgabereihenfolge der 2-Euro-Bundesländerserie hat sich geändert. 2019 erscheint jetzt eine Sonderprägung „Bundesrat“. Sie zeigt das Gebäude des ehemaligen Preußischen Herrenhauses in Berlin-Mitte, in dem jetzt die Länderkammer ihren Sitz hat.

Der Ausgabetermin wird beibehalten, das Thema geändert: Zur Eröffnung der World Money Fair 2019 in Berlin erscheint wie gewohnt die neueste Ausgabe der Bundesländerserie – allerdings mit dem Motiv „Bundesrat“ anstelle des Magdeburger Doms für das Land Sachsen-Anhalt. Die ursprüngliche 2-Euro-Planung wurde über den Haufen geworfen, nachdem die Präsidentschaften im Deutschen Bundesrat neu geordnet worden waren. Der Bundesratsvorsitz, an dessen Reihenfolge sich die Münzenserie orientiert, richtet sich nach den Einwohnerzahlen der Länder und wird von Zeit zu Zeit angepasst. So im Zuge der Wiedervereinigung 1990 oder nach einer Volkszählung. Nach dem letzten Zensus (Stand 2013) schob sich unter anderem Schleswig-Holstein um drei Plätze nach vorne und hat nun 2019 die Präsidentschaft inne. Da dieses Land aber bereits 2006 mit dem „Lübecker Holstentor“ die Erstausgabe der 2-Euro-Serie gestellt hat, sollte es jetzt nicht ein zweites Mal drankommen.

Deshalb erscheint 2019 zum Ausgleich eine Bimetall-Münze mit dem Thema „Bundesrat“. 2020 ist dann nach der neuen Rangfolge Brandenburg an der Reihe, 2021 Sachsen-Anhalt und 2022 Thüringen zum (jetzt um ein Jahr verzögerten) Abschluss der Serie.

Die neue 2-Euro-Gedenkmünze, so das Finanzministerium in einer Mitteilung, soll eine Auflage von 30 Millionen Stück haben und „würdigt den Bundesrat, eines der fünf ständigen Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland, dessen Gründung sich im Jahre 2019 zum 70. Mal jährt. Die Ausgabe der Münze erfolgt im Rahmen der im Jahr 2006 begonnenen Serie ‚Bundesländer‘, mit der den Bürgerinnen und Bürgern Europas der föderale Aufbau unseres Landes näher gebracht werden soll.“

Das Motiv wurde von dem Künstler Michael Otto aus Rodenbach gestaltet, dessen Arbeit das Preisgericht für seine „sehr detaillierte, feine plastisch durchgearbeitete Gebäudeansicht“ lobt. Dem Gestalter sei es überzeugend gelungen, den Betrachter durch die perspektivische Darstellung des Garten- und Gebäudeensembles in den Bundesrat hineinzuziehen. Überdies sei „der ruhige und klassische Entwurf der Stellung des Bundesrates in unserem föderalen System angemessen“.

Vollständiger Artikel im DEUTSCHEN MÜNZEN MAGAZIN Juli/August 2018.

2019 kommt im Rahmen der deutschen Bundesländerserie eine 2-Euro-Ausgabe zum 70. Jahrestag des Deutschen Bundesrats. Motiv ist eine Außenansicht des ehemaligen Preußischen Herrenhauses in Berlin-Mitte, in dem jetzt die Länderkammer ihren Sitz hat.

© DEUTSCHES MÜNZEN MAGAZIN - Alle Rechte vorbehalten