Internationale Fachzeitschrift für
alte und neue Numismatik

Deutschlands Münzthemen 2020:

Von Beethoven bis Fußball-EM

Im Januar veröffentlichte das Bundesfinanzministerium seine Gedenkmünzen-Ausgabeplanung für 2020. Die Themen versprechen einen abwechslungsreichen Jahrgang.

Der Umfang des deutschen Gedenkmünzenprogramms für 2020 entspricht dem des aktuellen Jahrgangs. Wieder sind (mindestens) eine 2-Euro-Gedenkmünze aus Bimetall und je eine 5- und 10-Euro-Münze mit Polymerring geplant. In Sterlingsilber gibt es erneut von jeder der fünf staatlichen Münzstätten eine 20-Euro-Ausgabe und in Gold je ein 20-, 50- und 100-Euro-Stück. Die Ausgabetermine wurden noch nicht bekannt gegeben.

Die 2-Euro-Bundesländerserie wird 2020 durch „Brandenburg“ ergänzt, das mit dem Potsdamer Schloss Sanssouci glänzt. Fortgesetzt werden auch die beiden Reihen mit Polymerring-Münzen: 5 Euro „Klimazonen der Erde“ widmet sich der „Subpolaren Zone“ mit violetten Ringen und die zweite 10-Euro-Ausgabe „Luft bewegt“ zeigt (nach dem Gleitschirm von 2019) ein vom Wind angetriebenes Trendsportgerät, das „Zu Lande“ bewegt wird. Der Ring wird wieder transparent sein, bei den Metall-Legierungen soll es aber eine Überraschung geben.

Drei Münzen aus einer achtel, einer viertel und einer halben Unze reinstem Gold (999,9/1000) stehen ebenfalls wieder auf dem Programm. Mit 20 Euro Nennwert wird die Serie „Heimische Vögel“ mit dem Weißstorch fortgesetzt und bei den „Musikinstrumenten“ zu 50 Euro ist diesmal das Orchesterhorn dran. Auch der Gold-Hunderter wird weiterhin geprägt, obwohl die „UNESCO“-Serie dieses Jahr endet. Das neue Thema ist jedoch noch nicht veröffentlicht.

Abwechslungsreicher Jahrgang

Abwechslungsreich wird es 2020 bei den 20-Euro-Silbermünzen. Der Jahrgang beginnt mit einer weiteren Ausgabe der „Grimms Märchen“-Reihe, die diesmal der Erzählung „Der Wolf und die sieben Geißlein“ gewidmet ist. Dann gibt es ein Stadtjubiläum zu feiern: „900 Jahre Freiburg“ – Konrad von Zähringen verlieh der Ansiedlung im Breisgau 1120 das Stadtrecht.

Die Namen der Persönlichkeiten, deren runde Geburtstage 2020 numismatisch geehrt werden, braucht man diesmal nicht im Lexikon nachzuschlagen, denn jedes Kind kennt sie: den als „Lügenbaron“ in die Geschichte eingegangenen Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen (300 Jahre) und den Komponisten Ludwig van Beethoven, der vor 250 Jahren in Bonn geboren wurde.

Schließlich gibt es im Sommer noch ein Schmankerl für alle Fußball-Fans unter den Münzensammlern: Zur Europameisterschaft im Juni wird eine Silber-Gedenkmünze erscheinen. Sie würdigt ein Turnier, das (auch) auf deutschem Boden ausgetragen wird, denn in München sollen drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale der Fußball-EM 2020 stattfinden.


Vollständiger Artikel im DEUTSCHEN MÜNZEN MAGAZIN März/April 2019.

Aktuelle Print-Ausgabe

Mai / Juni 2019

Inhaltsangabe, Editorial und einige ausgewählte Artikel stehen online zur Verfügung.

Zur aktuellen Ausgabe


Probeheft kostenlos

Wir laden Sie ein, unsere Fachzeitschrift unverbindlich zu testen. Hier können Sie ein Probeexemplar kostenlos anfordern.
Zur Probeheft-Bestellung


DEUTSCHLAND 2019

Das komplette deutsche Gedenkmünzen-Programm mit Daten und Fotos.
Zum Gedenkmünzen-Programm 2019


Sammelordner Deutsches Münzenmagazin
Den Original-Sammelordner für das Deutsche Münzen Magazin können Sie hier bestellen.


Die Münzen des
Deutschen Kaiserreichs

Münzen des deutschen Kaiserreichs

 

Artikelserie zum Download


 

IHK-Sachverständige im Bereich Numismatik (PDF-Download "Prüferliste").

 

© DEUTSCHES MÜNZEN MAGAZIN - Alle Rechte vorbehalten