Internationale Fachzeitschrift für
alte und neue Numismatik

Österreichische Tiertaler-Serie komplett

Gedenkmünzen mit nächtlichem Leuchteffekt

Seit 2016 gibt die Münze Österreich Gedenkmünzen im Nennwert von 3 Euro mit Tiermotiven heraus. Nun ist mit dem Flusskrebs das letzte Motiv der beliebten Serie erschienen. Das Programm wird mit neuen Motiven 2020 fortgesetzt.

Es gibt nachtaktive Tiere ­– und nachtaktive Münzen. Als sei der Nennwert der Münzen von 3 Euro nicht schon ungewöhnlich genug, haben sich die Spezialisten der renommierten Münze Österreich noch einen besonderen Clou ausgedacht: Die 3-Euro-Stücke des Erfolgsprogramms zeigen das jeweilige Motiv bei Tag als teilkoloriertes Relief der betreffenden Tierart. In der Dunkelheit, wenn die fluoreszierende Schicht zuvor mit Licht „aufgeladen“ wurde, leuchten die Motive dann grünlich – ähnlich wie wir es von Zeigern und Ziffernblatt eines Weckers kennen.

Leucht- und Lerneffekte

Die Serie erfreut Tier- und Münzfreunde jeden Alters: Jährlich werden drei Tiertaler herausgegeben, also insgesamt 12 Tierarten. Sozusagen als leuchtende Beispiele für unsere wunderbare Fauna, die ja bekanntlich immer mehr in Gefahr gerät. Deshalb ist es wichtig, möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren – angefangen bei den Kindern. So wie Dagmar Schratter als Direktorin des Tiergartens Schönbrunn feststellt: „Nur wenn Kinder eine Beziehung zur Natur entwickeln, können sie ihre Zerstörung wahrnehmen. Je mehr aktiv erworbenes Wissen vorhanden ist, desto größer ist das Interesse an der Natur und deren Erhalt für die Zukunft.“ Insofern zeitigt die Serie nicht nur Leucht-, sondern auch Lerneffekte, wozu auch das reich illustrierte Sammelalbum mit vielen interessanten und spannenden Einblicken in das Leben und die Eigenarten der Tierarten beiträgt. Die Wertseiten sind gleich gestaltet und zeigen im Stil eines Scherenschnitts alle zwölf Tiere gemeinsam auf dem Münzgrund. Dies sind im Einzelnen und der Reihenfolge ihres Erscheinens nach: Fledermaus,Tiger, Krokodil, Eisvogel, Wolf, Papagei, Hai, Eule, Frosch, Schildkröte, Fischotter und Flusskrebs. Dazwischen finden sich zusätzlich stilisierte Darstellungen von Blumen, Bäumen, Gräsern, Luftblasen, Sternen, eines Mondes sowie eines Wolfspfotenabdrucks.
Flusskrebs als letztes Serienmotiv

Der kürzlich erschienene zwölfte und somit letzte Tiertaler ist dem Flusskrebs gewidmet: Flusskrebse passen besonders gut als krönender Abschluss zu der Serie mit den fluoreszierenden Tiertalern, denn sie sind dämmerungs- und nachtaktiv. Die meisten Arten sind Einzelgänger und gehen allein auf die Jagd. Sie packen ihre Beutetiere mit den großen Scheren. Die kleineren Scheren des zweiten und dritten Laufbeinpaares zerteilen die Beute anschließend und führen sie zum Mund. Dabei sind sie als Allesfresser nicht sehr wählerisch. Auf dem Speiseplan stehen Wasserinsekten, Würmer, Molche, Muscheln und Fische, sofern sie sich erwischen lassen. Da Flusskrebse sehr sensibel auf Verunreinigungen ihres Lebensraums reagieren, gelten sie auch als Indikator für die biologische Wasserqualität
eines Standortes.

3-Euro-Nachfolgeserie mit Floureszenz-Effekt angekündigt

Die teilkolorierten 3-Euro-Tiertaler aus der Münze Österreich aus Buntmetall haben einen Durchmesser von 34 Millimetern und wiegen 16 Gramm. Sie gelten im Ausgabeland Österreich als offizielles Zahlungsmittel. Die Auflage ist pro Münze auf 50.000 Exemplare limitiert und war regelmäßig rasch vergriffen. Nachdem nun das letzte Motiv erschienen ist, endet diese höchst beliebte Gedenkmünzen-Serie. Doch die Münze Österreich hat bereits eine 3-Euro-Nachfolgeserie angekündigt, gibt sich aber noch
bedeckt. Aus Wien heißt es: „2019 endet die so erfolgreiche Tiertaler-Serie. Die gute Nachricht: Es wird eine Fortsetzung geben. So viel sei verraten: Gestalterisch wird die neue Serie den Tiertalern ähnlich sein, bunt und mit Leuchteffekt. Thematisch geht es diesmal um Superlative. Und wieder wird es ein tolles Album geben – zum Sammeln, Staunen und Lernen.“


Vollständiger Artikel im DEUTSCHEN MÜNZEN MAGAZIN September/Oktober 2019.


Mit dem Flusskrebs ist jetzt das letzte Motiv der österreichischen "Tiertaler"-Serie erschienen..

Das ganze 3-Euro-Programm mit gemeinsamer Rückseite (ganz oben).

© DEUTSCHES MÜNZEN MAGAZIN - Alle Rechte vorbehalten