Internationale Fachzeitschrift für
alte und neue Numismatik

Bundesbankfilialen wegen Corona geschlossen

„Frau Holle“ verspätet sich

Wie schon zu Beginn der Corona-Pandemie im zweiten und dritten Quartal 2020 sind derzeit die Filialen der Deutschen Bundesbank für Privatkunden geschlossen. Deshalb sind auch die Ausgaben der ersten Gedenkmünzen des Jahres in der Normalprägung „Stempelglanz“ auf unbestimmte Zeit verschoben, denn auch Banken und Handel werden nicht beliefert.

Wann die Bundesbankfilialen wieder öffnen, soll über das Internet und andere Medien zu gegebener Zeit bekannt gemacht werden. Die Ersttage der Sammlerstücke in „Spiegelglanz“-Qualität sind davon nicht betroffen, da diese nicht über die Bundesbank in Umlauf gebracht werden.

Aktuelle Print-Ausgabe

März/April 2021

Inhaltsangabe, Editorial und einige ausgewählte Artikel stehen online zur Verfügung.

Zur aktuellen Ausgabe


Probeheft kostenlos

Wir laden Sie ein, unsere Fachzeitschrift unverbindlich zu testen. Hier können Sie ein Probeexemplar kostenlos anfordern.
Zur Probeheft-Bestellung


DEUTSCHLAND 2021

Das deutsche Gedenkmünzen-Programm mit Daten und Fotos.
Zum Gedenkmünzen-Programm 2021


Sammelordner Deutsches Münzenmagazin
Den Original-Sammelordner für das Deutsche Münzen Magazin können Sie hier bestellen.


Die Münzen des
Deutschen Kaiserreichs

Münzen des deutschen Kaiserreichs

 

Artikelserie zum Download


 

IHK-Sachverständige im Bereich Numismatik (PDF-Download "Prüferliste").

 

© DEUTSCHES MÜNZEN MAGAZIN - Alle Rechte vorbehalten